Wenn der Storch nicht von alleine kommt. Unsere Weg in die richtige Kiwu Klinik.

Ungewollte Kinderlosigkeit betrifft eines von sieben Paaren. Oftmals bekommt man von nahestehenden Paaren nur das Babyglück mit, nicht aber der meist lange und harte Weg zum Wunschkind. Jede Kiwu Reise ist individuell.

Da wir denken, Kinderwunsch ist eines der Thema das enttabuisiert werden sollte, sprechen wir offen über unsere Kinderwunschbehandlung. Das wir ohne Unterstützung keine eigene kleine Familie gründen werden können, stand bereits nach wenigen Dates fest. Ich habe das seltene Kallmannsyndrom welches bewirkt, dass meine Hypophyse keine Hormone ausschütten kann. Ohne eine Hormontherapie habe ich also keinen geregelten Zyklus und würde nicht einmal meine Monatsblutung bekommen.

Da der Kinderwunsch nicht selten eines der Dinge ist, die man mit einer intakten Partnerschaft verbindet, wollte ich bereits nach wenigen Dates mit offenen Karten spielen. Jochen sollte wissen, dass mit mir die Gründung einer kleinen Familie vermutlich schwieriger werden würde.

So kam es, dass wir nach etwa einem halben Jahr Beziehung bereits 2018 zum ersten Mal eine Kinderwunschklinik besuchten. Wir wollten uns informieren und sicher stellen, dass unser Traum vom eigenen Baby wahr werden kann. Schließlich folgten einige Besprechungstermine, Blutabnahmen und Spermiogramme.
Hier kommen wir auch schon zum ersten Punkt der auf eurer Kiwu-Reise einer der wichtigsten ist: die richtige Klinik.

Die richtige Kiwu Klinik

Wir hatten schnell das Gefühl, mit uns und der Wahl unserer Kinderwunschklinik passt es nicht ganz. Die Sympathie zwischen uns und der Ärztin stimmte nicht, wir begriffen nichts von all dem was sie uns zu erklären versuchte und wir sahen auch keine Notwendigkeit bei jedem Besuch ein Spermiogram abzugeben. Schließlich wurde uns direkt während des ersten Termins nahegelegt, dass wir erst heiraten sollten bevor wir eine Behandlung als Selbstzahler starten. Wir fühlten uns, als arbeitet diese Klinik ausschließlich Profit orientiert und vertritt weniger unsere Interessen. Leider konnte auch nie richtig auf unsere Fragen eingegangen werden, es schien oftmals so, als müssten wir die Antwort bereits kennen.

Kurz um, wir hörten uns die ersten Informationen an und beschlossen mit der Kinderplanung etwas abzuwarten. Etwa ein halbes Jahr später bekam ich einen wunderschönen Verlobungsring und darf mich heute stolz Jochens Frau nennen. Entgegen der ersten, naheliegenden Vermutung möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass wir natürlich nicht wegen der Kostenübernahme unserer Kinderwunschbehandlung geheiratet haben!

Da unser Gefühl bei der ersten Klinik nicht gut war, suchten wir nach der Heirat eine Alternative. In der neuen Klinik, welche wir im November 2020 besuchten, wurden wir gut beraten und aufgeklärt. Nach zwei Besuchen und einer Blutuntersuchung war klar, wir würden eine ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion) Behandlung benötigen um unseren Wunsch wahr werden zu lassen. Die zweite Klinik in der wir uns zwar sehr wohl gefühlt hatten und auch eine Art Erstbehandlung bekamen, durfte jedoch die benötigte ICSI nicht selbst durchführen. Aus diesem Grund – und auch wegen meines Kallmannsyndroms – wurden wir in eine Uniklinik überwiesen.

Unsere dritte und aktuelle Anlaufstelle ist also nun die Frauenuniklinik in Heidelberg. Unseren ersten Termin hatten wir im Mai 2021. Mehr zu unserer ersten ICSI Behandlung und zu unseren Erfahrungen im Allgemeinen möchte ich in einem weiteren Beitrag näher behandeln.

Wie erkenne ich die richtige Kiwu Klinik?

Wir denken, der erste und wichtigste Punkt ist der Wohlfühlfaktor. Die Chemie muss stimmen und ihr müsst euch gut aufgehoben fühlen.
Ein weiterer Punkt den wir als wichtig empfinden, ist die Kompetenz. Wir hatten einige Fragen die wir vorab geklärt haben wollten. Also notierten wir uns eine lange Liste und fanden so auch recht schnell heraus, ob Klinik XY lediglich nach „Schema F“ behandelt oder individuell auf uns als Paar eingeht.
eine Kiwu Reise ist in jedem Fall individuell, daher ist nicht jede Klinik für jedes Paar die richtige. Wir z.B. waren in unserer zweiten, ausgewählten Klinik nicht in den für uns richtigen Händen. Deren Ehrlichkeit ohne Aussicht auf kostenpflichtige Behandlung ohne Erfolgschancen ist also ebenso wichtig und löblich!

Liest man sich ein bisschen in das Thema ein, erkennt man recht flott, dass es zahlreiche Methoden und Behandlungen, auch Zusatzdiagnostik gibt. Ich finde es wichtig, informiert zu werden, Tipps zu erhalten, ohne das ich mich gezwungen fühle etwas zu tun.

Welche Dinge sind dir wichtig bei der Wahl der richtigen Klinik?


1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.